Fach­sozial­betreuer*in im Wohnverbund Vöcklabruck

Bezirk
Vöcklabruck 
Tätigkeit
Begleitung & Betreuung 
Beschäftigung
25 - 30 Stunden pro Woche  
Verfügbarkeit
ab sofort

Stellenangebot

Erstellt am: 29.06.2022

Wir suchen für unser Wohnhaus in Vöcklabruck ab sofort eine*n

Fach­sozial­betreuer*in
für 25 - 30 Stunden pro Woche

Der Wohnverbund Vöcklabruck 1 setzt sich aus dem Wohnhaus Volkssiedlung (6 Bewohner*innen) sowie einer teilbetreuten Wohngruppe in der Volkssiedlung (4 Bewohner*innen), einem vollbetreuten Wohnhaus in der Rennerstraße (9 Bewohner*innen) und einer teilbetreuten Wohngruppe in der Tegetthoffstraße ( 6 Bewohner) zusammen. Insgesamt werden im Wohnverbund 25 Bewohner*innen begleitet, im Wohnhaus in der Volkssiedlung wird außerdem ein Kurzzeitwohnplatz angeboten.

Deine Aufgaben sind

die Förderung der Selbstbestimmung von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und du begleitest diese in ihrem Arbeitsalltag. Begleitung, Pflege und Betreuung von Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen gehört zu deinen Tätigkeiten.

Du kannst aktiv deinen Beitrag zur Lebensqualität unserer Bewohner*innen leisten und Personzentrierte Begleitung von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung leben. Dadurch unterstützt du unsere Bewohner*innen zur Selbstermächtigung und Selbstbestimmung. Du übernimmst auch organisatorische Tätigkeiten (z.B. Arztbesuche).

Deine Kompetenzen sind

  • eine abgeschlossene Ausbildung Fach­sozial­betreuer*in (AA, BA), Fach­sozial­betreuer*in BB oder andere Sozialberufe mit UBV oder der Bereitschaft dieses Modul nachzuholen.
  • zeitliche Flexibilität (bei spontanem Einspringen gibt es eine finanzielle Abgeltung).
  • eine körperliche und psychische Belastbarkeit.
  • Nachtbereitschaft übernehmen zu können.
  • Kontaktfreudigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten.

Wir bevorzugen Personen mit vollständigem Covid-19-Impfschutz.

Wir bieten dir

  • die Möglichkeit gemeinsam für und mit Menschen mit Beeinträchtigung etwas bewegen und bewirken zu können.
  • Handlungsspielraum durch eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten.
  • partnerschaftliche, verlässliche und achtsame Beziehungen auf Augenhöhe.
  • ein konstruktives, kommunikatives und wertschätzendes Miteinander.
  • freiwillige Sozialleistungen wie z.B. Verpflegungs- und Kinderzuschuss, erhöhter Urlaubsanspruch.
  • einen krisenfesten Arbeitsplatz mit sicheren und gesunden Arbeitsbedingungen.
  • ein attraktives Weiter­bildungs­programm und Supervisionen.
  • das Recht auf Dienstfreistellung für 3 Fortbildungstage.

Dein Monatsgehalt (14 Mal) für ausgebildete Mitarbeiter*innen beträgt laut SWÖ-Kollektivvertrag, Verwendungsgruppe 6, für 37 Stunden pro Woche  je nach Berufserfahrung und Qualifikation € 2.278,30 – € 2.617,60 brutto. Dazu kommt die SEG-Zulage laut Qualifikation.

Rückfragen zum Jobangebot richte bitte an unsere Einrichtungsleitung Nicole Bohn: +43 7672 26366.

Jetzt bewerben Zur Merkliste hinzufügen Druckversion

Weitere Stellenangebote